zur Navigation springen
Fitnesstipps

26. September 2017 | 14:55 Uhr

Fitnesstipps : Fehler 5

vom

HEUTE: Sabine Kreft (Geschäftsleiterin Sieben-Seen-Sportpark Schwerin)

Was war das früher für eine angesagte Erwärmungs- und Entspannungsübung - das Kopfkreisen. Doch inzwischen hat es sich herumgesprochen, dass dadurch die Halswirbelsäule zu stark beansprucht wird. Um z. B. verspannte Nackenmuskeln zu lockern, muss zunächst der Kopf möglichst aufrecht gehalten und der Hals lang gemacht werden. Aus dieser Position heraus können wir verschiedene Übungen machen. Egal, ob wir, wie unten abgebildet, den Kopf zur Seite drehen oder auch leicht nicken. Die Übungen werden sanft und langsam ausgeführt. Übrigens: Bei Nackenproblemen sollten sie auch mal ihren Gang überprüfen. Eine selbstbewusste Haltung mit leicht gehobenem Kopf kann gegenwirken.

Model: Uwe Rachui, Schwerin
Fotos: Dirk Buchardt

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen