Facts & Fakes : Quiz 22: Orte finden mit Google Maps und Google Street View

1.jpg

Fakten checken, Orte verifizieren: Diese Woche dreht sich bei Facts & Fakes alles um Standorte und Geolocation.

von
07. Dezember 2020, 07:00 Uhr

Google ist die bekannteste Suchmaschine - so bekannt, dass wir sagen, dass wir etwas “googlen”, wenn wir im Internet suchen. Google bietet aber noch viel mehr: Google Mail, den Kalender und Google News mit der Übersicht über die neuesten Nachrichten. Und: Google Maps. Mit diesem Dienst kannst du nach Adressen suchen, mit Google Street View Fotos von Straßen anzeigen lassen, du kannst dir Satellitenbilder anschauen und es bietet viele Informationen, wenn du nach einem Geschäft oder einer Firma suchst. Letzte Woche hast du in einem Quiz auch schon Google Maps für die Lösung benutzt. Diese Woche steigen wir richtig ins Thema Geolocation - also die Bestimmung von Standorten - ein. 

Schau dir dazu auch das Video von Andre Wolf an:

Wenn du https://www.google.com/maps öffnest, siehst du wahrscheinlich eine Karte deiner Nachbarschaft. Jedenfalls ist es das Gebiet, von dem Google glaubt, dass du dort lebst. Oben links befindet sich ein Feld, in dem du suchen kannst, und unten links kannst du über den Button “Satellit” in eine andere Ansicht wechseln. Diese Schaltfläche ändert sich in “Karte”, wenn du dir gerade Satellitenfotos anschaust. Zwischen diesen beiden Versionen kannst du also wählen.

Gib jetzt doch mal in die Suchmaske ein: 

Zeitungsverlag Schwerin 

Das ist der Verlag, in dem die Schweriner Volkszeitung und svz.de gemacht werden. Google Maps bringt dich jetzt quasi nach Schwerin und zeigt dir zwei Standorte an: Der Verlag hat zwei Büros - eins in der Gutenbergstraße 1 und eins in der Mecklenburgstraße 39. Wenn du auf die roten Tropfen klickst, die auf der Karte oder in einem der Suchergebnisse auf der linken Seite angezeigt werden, entdeckst du weitere Informationen. Wahrscheinlich siehst du jetzt Öffnungszeiten, eine Telefonnummer, einen Link zu einer Webseite und andere Informationen, die Google über das Unternehmen hat. Wenn du weiter nach unten scrollst, werden auch Fotos und sogar 360-Grad-Fotos von der Straße angezeigt. 

Wir können in Google Maps auch nach einer Adresse suchen. Suche doch mal nach: 

Teichpromenade 31, Altenburg . 

Du entdeckst dann den Standort des Inselzoo Altenburg in Thüringen. 

Die Ansicht der Straßenzüge mit Häusern, Geschäften, Bäumen und Bürgersteigen heißt Google Street View. Du kannst dir so Straßen auf der ganzen Welt ansehen und dort virtuell herumlaufen. In den meisten Teilen Deutschlands hast du allerdings ein Problem, wenn du solche Bilder suchst. Viele Städte haben nämlich aus Datenschutzgründen kein Google Street View. In größeren Städten wie Hamburg, Berlin oder München kann man sich allerdings umschauen. Und das geht so: Klicke auf eine Straße und schau, ob am unteren Rand der Karten ein kleines quadratisches Kästchen mit einem Foto der Straße angezeigt wird. Wenn du auf dieses Bild klickst, kommst du zum "Streetview". Zurück zur Kartenansicht von oben kommst du, wenn du unten links auf "Karte" klickst. 

Eine andere Möglichkeit, Streetview zu aktivieren, ist aber viel lustiger! Unten rechts unter den Zoomtasten befindet sich ein kleiner gelber Mann namens "Pegman". Du kannst "Pegman" über die Karte ziehen, während er an deiner Maus hängt. Ein kleiner Kreis zeigt, wo er schwebt, und wenn du die Maus loslässt, bringt er dich zum Street View dieses Ortes. Durch Ziehen des Bildes kannst du dich umdrehen und dich auf und ab bewegen. 

Hier ist unser Quiz: 

Wir haben auch einen Spaziergang gemacht und in Deutschland einen Spieleladen namens “Capito” gefunden. Versuche, diesen Laden mit Google Maps zu finden. Mithilfe von Google Street View solltest du überprüfen können, ob du das richtige Geschäft gefunden hast 

1.jpg
Google Street View
 

Frage: Welches Tier ist auf der anderen Straßenseite zu sehen, wenn du in derselben Straße stehst, in der das Foto aufgenommen wurde?

Einige Tipps: Wie beginnst du, wenn du gar nichts weißt? Richtig, mit einer einfachen Textsuche bei Google. In welchen Städten gibt es Spielzeugläden, die so heißen? Arbeite dich dann weiter mit Google Maps vor. Gibt es dort Google Streetview? Schau dich dort gründlich um. 

Noch mehr Tipps

Die umgekehrte Bildersuche, mit der wir schon experimentiert haben, funktioniert in diesem Fall bei Google nicht. Lass dich davon nicht verunsichern und suche weiter und vergleiche, was du siehst. 
 

Und: Das Tier, das wir suchen, befindet sich hinter einer Glasscheibe. 

Unsere Lösung:

Antwort: Eine Kuh

Unser Lösungsweg:

Wir googlen nach "Capito Spieleladen" und stellen fest, dass es in Leipzig drei mit diesem Namen gibt. Wenn wir in Google Maps nach Capito Spieleladen suchen, sehen wir, dass es außerdem noch einen in Dresden gibt. Wir können in Google Maps nacheinander auf die Shops klicken, und wenn wir ein wenig nach unten scrollen, sehen wir die Streetview- und 360-Grad-Fotos. Wir machen das für "Capito - Der Spieleladen Leipzig 1" - und sehen den Laden aus unserem Bild.

Durch Ziehen des Fotos können wir mehr von der Straße sehen und uns umdrehen. Auf der anderen Straßenseite befindet sich ein Galeria Kaufhof mit Schaufenstern. In einem der Fenster sehen wir ein großes Poster mit einer Kuh.

Es gibt noch einen zweiten Weg: Erinnerst du dich daran, dass wir letzte Woche über die umgekehrte Bildersuche gesprochen haben? Google selbst erkennt den Shop bei der Suche mit diesem Bild nicht. Aber die russische Suchmaschine Yandex kann dir genau sagen, um welchen Shop es sich handelt. Probier es mal aus!

Unsere bisherigen "Facts & Fakes"-Quizze und ihre Lösungen:

Darum geht’s bei "Facts & Fakes" - Unsere Quiz-Serie über Suchmaschinen und seriöse Quellen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen