Facts & Fakes : Quiz 5: Fakten richtig checken

23-120031183.JPG

In unserer Quiz-Serie Facts & Fakes suchen und überprüfen wir Informationen im Netz. Heute suchen wir eine ganz bestimmte Webseite.

von
12. November 2020, 07:00 Uhr

Bei Google kann man Suchfilter und Suchoperatoren nutzen, um bessere Treffer zu bekommen: Wenn du bei unserem Quiz die letzten Tage mitgemacht hast, weißt du das längst. Bist du heute zum ersten Mal hier? Kein Problem, in diesem Video erklärt Andre Wolf, worum es diese Woche geht:

Aber zurück zum Thema, dem Faktencheck im Internet: Wenn du mit Google nach mehreren Wörtern gleichzeitig suchst, wird dir die Suchmaschine zuerst Ergebnisse anzeigen, in denen alle Wörter vorkommen. Zumindest, wenn es diese Resultate gibt. Wörter, die nicht auf der Seite gefunden wurden, werden unter dem Suchergebnis durchgestrichen angezeigt.

Manchmal willst du aber nicht, dass ein bestimmtes Wort in deinen Suchergebnissen vorkommt. Zum Beispiel, wenn du nach Haustieren suchst, aber nicht nach Hunden. In dem Fall setzt du vor den Begriff ein Minuszeichen: Haustier -Hund

Du kannst auch angeben, dass du Webseiten finden willst, die nur eins der gesuchten Wörter enthalten. Du benutzt dann einen sogenannten logischen Operator: Die 'OR'-Funktion bedeutet, dass eines der Suchwörter gefunden werden muss, egal welches. Achte aber darauf, dass du das Wort OR in Großbuchstaben schreibst -  denn sonst sieht Google es als ein weiteres Schlagwort an.

Wenn du also nach einem Hund oder einer Katze oder einen Pferd suchen willst, machst du das so:
Hund OR Katze OR Pferd

Mit Hilfe von Klammern kannst du sogar Suchbegriffe gruppieren und kombinieren. Zum Beispiel so:
Haustiere (Hund OR Katze) -Pferd

In diesem Fall suchst du nach Ergebnissen, in denen das Schlagwort ‘Haustiere’ und entweder das Wort ‘Hund’ oder ‘Katze’ vorkommen, aber kein ‘Pferd’.

Alles verstanden? Gut!

Hier ist unser Quiz:

Kannst du jetzt eine bestimmte Seite auf der Webseite “Klickwinkel” finden? Wir suchen kein PDF. Wir wissen, dass der Artikel diese Worte enthält:

  • Facebook oder Instagram
  • Falschnachricht
  • Zweifelsfällen

Dieses Wort wird nicht benutzt:

  • Desinformation

Unsere bisherigen "Facts & Fakes"-Quizze und ihre Lösungen:

Darum geht’s bei "Facts & Fakes" - Unsere Quiz-Serie über Suchmaschinen und seriöse Quellen

Hier ist die Lösung:

https://klickwinkel.de/tutorials/wie-sich-fake-news-verbreiten/

Unser Lösungsweg:

Wir wissen, dass wir nach etwas suchen müssen, das mit 'Klickwinkel' zu tun hat. Das ist das erste Schlagwort. Danach fügst du die Suchwörter hinzu, die wir dir gegeben haben. Deine Suche sieht dann so aus:

Klickwinkel (Facebook OR Instagram) Falschnachricht Zweifelsfällen

Wenn du diese Suche auslöst, siehst du mehr als 3000 Suchergebnisse. Wir wissen aber auch, dass das Wort ‘Desinformation’ nicht in unserem gesuchten Ergebnis vorkommt. Deshalb schließen wir es aus. Nun sieht der Text in der Suchleiste so aus:

Klickwinkel (Facebook OR Instagram) Falschnachricht Zweifelsfällen -Desinformation

Jetzt siehst du nur noch ein paar Suchergebnisse, von denen nur zwei auf der Website Klickwinkel.de und eine davon ist eine PDF-Datei. Diese kannst du also ausschließen. Also ist die URL, die wir suchen:

https://klickwinkel.de/tutorials/wie-sich-fake-news-verbreiten/

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen