Vorschlag zur Diskussion : Das wilde Tauziehen um die Ostsee-Pipeline

23-124599402_23-125269857_1599657574.JPG von 08. September 2020, 13:27 Uhr

svz+ Logo
 Das russische Verlegeschiff «Akademik Tscherski» liegt vor Sonnenaufgang im Hafen Mukran auf der Insel Rügen. Das Spezialschiff wird im Hafen für seinen Einsatz zum Weiterbau der Ostseepipeline Nord Stream 2 vorbereitet.

Das russische Verlegeschiff «Akademik Tscherski» liegt vor Sonnenaufgang im Hafen Mukran auf der Insel Rügen. Das Spezialschiff wird im Hafen für seinen Einsatz zum Weiterbau der Ostseepipeline Nord Stream 2 vorbereitet.

Ostsee-Pipeline und Giftgasanschlag - was hat das eine mit dem anderen zu tun? Und warum ist dieses Thema derzeit so präsent in den Medien?

Also - Nord Stream 2 ist kein leichtes Thema. Es  macht also Sinn, tiefer einzutauchen. Damit ihr gleich Gas geben könnt, kommen hier  ein paar  Infos für euch, die über die Deutsche Nachrichtenagentur dpa gelaufen sind. Mehr zum Thema: Nord Stream 2: Baustopp gefordert – Landesregierung in MV dagegen Bestimmt habt ihr schon von der Nord Stream 2 gehör...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite