Zwischen Ahrenshoop und Born: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

svz.de von
22. Mai 2019, 21:25 Uhr

In den Abendstunden kam es auf der Landesstraße 21 zwischen Ahrenshoop und Born am Darß zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Eine 60-jährige Autofahrerin aus Hessen verlor in Höhe des Parkplatzes "Drei Eichen" aus ungeklärter Ursache die Gewalt über ihren Mazda und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß sie gegen einen Kantstein, schleuderte an den rechten Fahrbahnrand und kam auf der Schutzplanke zum Stehen.

Bei dem Unfall verletzte sie sich schwer. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Stralsund gebracht.

Es entstand ein Sachschaden von 9000 Euro. Die Landesstraße L 21 war zum Zwecke der Bergung des Autos voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen