Rostock : Zwei Sattelzug-Lkw samt Ladung in Rostock gestohlen

Der Gesamtschaden beläuft auf etwa 250.000,00 EUR

Der Gesamtschaden beläuft auf etwa 250.000,00 EUR

Die Täter bauten zuvor Navigationsgeräte, GPS-Sender und Dash-Cams aus den Fahrzeugen aus

svz.de von
09. Mai 2016, 07:44 Uhr

Die Rostocker Polizei fahndet nach zwei gestohlenen Sattelzug-Lastwagen im Wert von mehr als 250 000 Euro.

Wie ein Polizeisprecher am Montag erklärte, wurden die Fahrzeuge samt kompletter Ladung am Himmelfahrtswochenende von einem Parkplatz im Nordosten der Stadt vermutlich von professionellen Dieben entwendet.

So hätten die Täter unter anderem Navigationsgeräte, Kameras und GPS-Sender vorher ausgebaut und am Tatort zurückgelassen, so dass die Fahrzeuge nicht per Satellitendaten zu orten sein sollen. Als Tatzeitraum sei der 5. bis 8. Mai angegeben worden.

Einer der Lkw hatte 25 Tonnen Tierfutter, der andere Glasflaschen geladen. Beide Zugmaschinen sind weiß, eine habe ein schwedisches Kennzeichen, die andere ein Kennzeichen einer Spedition von der Insel Rügen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen