Züssow: Schornstein brennt in Reihenhaus

svz.de von
17. Januar 2019, 09:28 Uhr

Mit einem gehörigen Schrecken ist für eine sechsköpfige Familie in Züssow (Vorpommern-Greifswald) ein Kaminabend ausgegangen. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag in Anklam sagte, bemerkte eine Siebenjährige, wie am Mittwoch oben in ihrem Zimmer in dem Reihenhaus plötzlich Rauch aus der Wand austrat. Der Vater habe versucht, den Schornsteinbrand selbst zu löschen, was aber fehlgeschlagen sei. Die Feuerwehr löschte den Brand und stellte fest, dass der Schornstein nicht fachgerecht isoliert und umbaut worden war. Ermittelt werde wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Ernsthaft verletzt worden sei niemand. Das Reihenhaus sei noch zu bewohnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen