zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. August 2017 | 06:07 Uhr

Züsow: Schulbus fing Feuer - Schüler unverletzt

vom

Schreck in der Morgenstunde für 50 Schüler am Donnerstag in Züsow (Amt Neukloster-Warin). Und das am ersten Schultag nach den Osterferien! Auf dem Weg  nach Neukloster zum Gymnasium „Am Sonnenkamp“ bzw. der Regionalen Schule in der Klosterstadt fing  in  Züsow der Bus  plötzlich Feuer –  höchstwahrscheinlich durch einen technischen Defekt. Der Fahrer bemerkte auf dem Weg nach Neukloster, dass der Motor plötzlich qualmte und stoppte.

Die knapp 50 Schüler, welche sich nach Angaben von Polizeipressesprecherin Nancy Schönenberg  in dem Bus befanden, wurden durch den Fahrer sofort außer Gefahr gebracht, ehe der Bus brannte. Ein angeforderter Ersatzbus brachte die Schüler kurz darauf zum Unterricht.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Neukloster war mit 15 Mann vor Ort und  löschte den Brand. Die Alarmierung kam  übrigens  von ihrem Chef, Wehrführer Lars Krasemann. Der ist beruflich in der Integrierten Leitstelle Westmecklenburg, Schwerin, tätig.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2017 | 15:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen