Zinnowitz: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

svz.de von
13. Mai 2018, 18:09 Uhr

Am 13.05.2018, gegen 14:15 Uhr kam es in Zinnowitz auf der B 111, auf Höhe des Abzweigs Neuendorfer Weg zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw und ein Leichtkraftrad der Marke Yamaha befuhren die B 111 aus Richtung Zempin kommend in Richtung Wolgast.

Der 30jährige Fahrer des Pkw Renault wollte in Zinnowitz nach links in den Neuendorfer Weg abbiegen und musste hierzu verkehrsbedingt halten. Der 17jährige Fahrer des Leichtkraftrades Yamaha erkannte dies zu spät und fuhr auf den bereits stehenden Pkw auf. Die 18jährige Soziusfahrerin des Leichtkraftrades kam schwerverletzt ins Krankenhaus Neubrandenburg, der Fahrer wurde leichtverletzt ins Klinikum Greifswald verbracht. Die vier Insassen aus dem Pkw blieben unverletzt. Es entstand zusätzlich ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000EUR.

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde bekannt, dass das Leichtkraftrad nicht gedrosselt war und der Fahrer somit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für dieses Fahrzeug ist. Er wird mit einer weiteren Anzeige rechnen müssen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen