Zinnowitz: Sprengsatz explodiert an Dönerimbiss

svz.de von
04. Februar 2018, 09:15 Uhr

Ein Sprengsatz hat an einem Dönerimbiss in Zinnowitz auf der Ostseeinsel Usedom ein Fenster beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, erschien nach der Explosion am Samstagabend ein Mann in einer Klinik, der „auffällige Verletzungen“ hatte. Der 37-Jährige, der bei der Polizei bekannt ist, steht im Verdacht, die Detonation verursacht zu haben. Die Ermittlungen liefen in alle Richtungen, hieß es weiter. Auch ein fremdenfeindliches Motiv sei möglich. Bei der Detonation entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen