Zielow: Kreuzfahrtschiff auf der Müritz auf Grund gelaufen

svz.de von
27. September 2015, 20:03 Uhr

Ein etwa 40 Meter langes Flusskreuzfahrtschiff ist am Sonntag im Süden der Müritz bei Zielow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) auf Grund gelaufen und liegt fest. Das Schiff sei außerhalb der Schifffahrtstonnen auf der sogenannten Kleinen Müritz gefahren, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Sonntag in Waren. Schäden seien bisher nicht bekannt, verletzt wurde niemand, Ein Schleppschiff soll das festsitzende Touristenschiff am Montag freischleppen, da es aus eigener Kraft nicht freikomme.

Das Flusskreuzfahrtschiff, das mehr als 20 Gäste aufnehmen kann, war ohne Gäste von Waren nach Süden unterwegs, um Passagiere aufzunehmen.Die dreiköpfige Besatzung müsse dort übernachten. Ein Grund sei auch der niedrige Wasserstand der Müritz derzeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen