zur Navigation springen

Zemitz: Dünger-Anhänger verunglückt - 5000 Liter fließen in Garten und Keller

vom

svz.de von
erstellt am 27.Feb.2017 | 13:31 Uhr

Bei einem Unfall mit einem umgekippten Dünger-Anhänger in Zemitz (Kreis Vorpommern-Greifswald) sind am Montag 5000 Liter Flüssigdünger in einen Vorgarten und in einen Keller geflossen. Verletzt wurde niemand, wie eine Polizeisprecherin sagte. Nach ersten Untersuchungen war der Düngeranhänger beim Linksabbiegen des Traktors nach rechts umgekippt und leckgeschlagen.

Einsatzkräfte konnten nicht verhindern, dass die Flüssigkeit in den Keller des Hauses lief, der nun ausgepumpt werden muss. Ein Bewohner musste sicherheitshalber das Haus verlassen. Die Schadenshöhe und die Auswirkungen des Düngers für den Garten sind noch unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen