zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 00:39 Uhr

Zarrentin: Wieder vermehrt Unfälle mit Wild

vom

svz.de von
erstellt am 29.Okt.2014 | 14:39 Uhr

Bis gestern  kam es zu mehreren Wildunfällen, so u.a. auf der B195 zwischen Zarrentin und der Landesgrenze zu Schleswig Holstein, wobei ein Pkw mit ein Reh kollidierte, Der Schaden beträgt ca. 500 Euro. Kurze Zeit später kollidierte ein weiteres Fahrzeug im Gewerbegebiet Valluhn-Gallin mit einem Hirsch. Hier entstand nach Polizeiangaben  ein Schaden von etwa 3000 Euro. Zu einem weiteren Wildunfall, kam es kurz darauf zwischen Schwanheide und Zweedorf, wo ein Pkw mit einem Wildschwein kollidierte.  Schaden: rund 1000 Euro. Zudem kam es  zwischen Boizenburg und Lauenburg zu einem Wildunfall, wobei ein Pkw mit einem Wildschwein kollidierte, hier beträgt der Schaden rund  2000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen