zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. Oktober 2017 | 04:48 Uhr

Zarrentin: Nach Unfall schwer verletzt

vom

svz.de von
erstellt am 22.Aug.2017 | 15:51 Uhr

Auf der L04 zwischen Zarrentin und Wittenburg ereignete sich am Montagabend ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.    Vermutlich wegen eines akuten gesundheitlichen Problems geriet ein 47-Jähriger mit seinem Pkw Ford gegen 17.20 Uhr zunächst in den Gegenverkehr und kam dann nach links von Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kippte das Fahrzeug und kam auf der Fahrerseite zum Liegen.  Dabei wurde der Fahrzeugführer schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Anschließend wurde der 47-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Schwerin gebracht. Ein im Gegenverkehr befindlicher 45-Jähriger konnte aufgrund einer Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Er blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden  von rund 4000 Euro. Am Unfallort war die Straße für über eine Stunde voll gesperrt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen