zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. September 2017 | 13:50 Uhr

Zarrentin: Falscher Kripobeamter am Telefon

vom

svz.de von
erstellt am 09.Feb.2017 | 13:14 Uhr

Die Polizei warnt vor falschen Kriminalbeamten am Telefon. In der Region Zarrentin ist am Mittwochabend ein Fall bekannt geworden, bei dem sich der Anrufer gegenüber einer 65-jährigen Frau als Polizist ausgab. Der Anrufer suggerierte der Frau, dass in ihrer Wohngegend eingebrochen worden sei und man eine Tätergruppe festgenommen hätte. In diesem Zusammenhang wurde die Frau dann zu im Haus befindlichen Wertsachen und Schmuck befragt. Die Frau wurde misstrauisch und beendete daraufhin das Telefonat.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich hierbei um eine abgewandelte Form des sogenannten Enkeltrickbetruges handelt. Offenbar wollte der Täter zunächst die Vermögensverhältnisse ausspionieren, um anschließend Straftaten zu begehen.

Die Polizei appelliert deshalb zur Vorsicht und warnt weiterhin davor, fragwürdigen Anrufern Auskünfte zu erteilen oder Fremden an der Wohnungstür Bargeld oder andere Wertgegenstände zu übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen