Zahrensdorf: Kradfahrer stirbt nach missglücktem Überholmanöver

svz.de von
26. Juni 2016, 21:54 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und eines Kraftrad hat sich am Sonntag auf der Bundesstraße 5 zwischen Zahrensdorf und Dersenow ereignet. Hierbei erlitt der 55-jährige Kradfahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 56-jährige Autofahrer nach links in einen Feldweg abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem im Überholvorgang befindlichen Kradfahrer. Die Polizei ermittelt. Die Bundesstraße 5 musste an der Unfallstelle etwa 80 Minuten voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen