Wustrow: Glückliches Ende nach Diebstahl von zwei Transportern

von
15. August 2020, 16:34 Uhr

Am 15.08.2020 teilte eine Zeugin gegen 4:45 Uhr über den Polizeinotruf mit, dass sie beobachtet, wie in Wustrow/Fischland ein VW Transporter offenbar durch mehrere Personen entwendet wird. Beamte des Polizeireviers Ribnitz-Damgarten konnten den Transporter nach intensiver Suche gegen 05:05 Uhr auf einem Parkplatz in Dierhagen feststellen. In unmittelbarer Nähe konnten drei tatverdächtige Personen vorläufig festgenommen werden. Bei den drei Männern handelt es sich um polnische Staatsangehörige im Alter von 31, 32 und 36 Jahren. Mit Hilfe eines Fährtenhundes wurde das nähere Umfeld nach weiteren Tatverdächtigen abgesucht. Hierbei wurde jedoch Fahrzeugteile eines anderen Fahrzeugs gefunden, wodurch sich der Verdacht erhärtete, dass möglicherweise noch ein weiterer VW Transporter entwendet wurde. Durch die sofortige Einleitung von Fahndungsmaßnahmen gelang es Polizeibeamten der Bundespolizeiinspektion Pasewalk den zweiten Transporter auf der BAB 11 kurz vor dem Grenzübergang Pomellen gegen 11:30 Uhr anzuhalten und den vierten polnischen Tatverdächtigen (25 Jahre) ebenfalls vorläufig festzunehmen. Die Spurensicherung an beiden Fahrzeugen erfolgte durch die zuständigen Kriminaldauerdienste Stralsund und Anklam.

Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei der Hinweisgeberin für ihr couragiertes Handeln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen