Wolgast: Transporter weicht Rehwild aus und fährt gegen einen Straßenbaum

von
10. März 2018, 17:23 Uhr

Heute Morgen gegen 06.50 Uhr kam es auf der K15 zwischen der B 111 und der Ortschaften Ranzin zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Der 53-jährige Fahrer eines VW Caddy befuhr die K15 aus Richtung Ranzin kommend in Richtung der B111. Kurz hinter der Ortschaft Renzin am Ausgang einer Rechtskurve überquerten mehrere Rehe die Fahrbahn. Der Transporterfahrer wollte diesen ausweichen und kam auf Grund von Straßenglätte nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß er frontal mit einem Straßenbaum zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrzeugführer so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen ins Klinikum Greifswald gebracht werden musste. Dort wurde er stationär aufgenommen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 5 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen