Wolgast: Autofahrer überschlägt sich mit PKW - Verursacherin flüchtete

svz.de von
14. April 2017, 17:32 Uhr

Ein dänischer Autofahrer wurde am heutigen Tag gegen 09:40 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Wolgast,Greifswalder Straße,Höhe Nr.37, leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 44 jährige Mann mit dem PKW Dacia Duster die Greifswalder Straße aus Richtung Wolgast Zentrum kommend in Richtung Hohendorf. Beim Durchfahren einer Rechtskurve soll ihm ein PKW Audi auf seinem Fahrstreifen entgegen gekommen sein. Der Mann kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem PKW. Der Dacia kam im Straßengraben auf der Fahrerseite zum Stillstand.Die unbekannte Unfallverursacherin soll die Unfallstelle unerlaubt verlassen haben. Durch den Rettungsdienst erfolgte die medizinische Erstversorgung. Am PKW Dacia entstand ein Sachschaden von 3.000 Euro.

Das Unfallfahrzeug wurde durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Wolgast und Wusterhusen wieder auf die Räder gestellt und war noch fahrbereit. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und der fahrlässigen Körperverletzung.

Die Polizei fahndet nun nach der flüchtigen Autofahrerin. Nach ersten Angaben handelt es sich um einen Audi A6 blau, Kennzeichen GW-??. Der PKW soll durch eine ca. 25 jährige Frau gefahren worden sein. Die Frau hatte dunkle/schwarze Haare und trug eine Brille. Der Beifahrer soll ein ca. 25-jähriger Mann sein. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Wolgast (Tel. 03836/ 252-224) entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen