Wolgast: Auto gerät in den Gegenverkehr

von
07. Dezember 2019, 13:59 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit sieben Leichtverletzten ist es am Samstag auf der L262 nahe Wolgast gekommen. Gegen 9:05 Uhr befuhr ein 76-jährige Fahrer eines Ford Fiesta aus Zinnowitz die L 262 ortsauswärts in Richtung Groß Ernsthof. In einer Rechtskurve geriet dieser aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit einem Mercedes-Benz Vito.

Der 57-jährige Fahrer des Mercedes-Benz Vito aus Wolgast blieb unverletzt. Die fünf Mitfahrer des Mercedes Vito sowie Fahrer und Beifahrerin des Ford Fiesta wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Insassen des Ford Fiesta wurden in die Uniklinik Greifswald eingeliefert, während die Insassen des Mercedes Vito in das Kreiskrankenhaus Wolgast verbracht wurden.

Beide Fahrzeuge waren aufgrund der Unfallschäden nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich nach derzeitigen Erkenntnissen auf ca. 25.000 Euro. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für etwa 90 Minuten voll gesperrt.

Die genauen Unfallumstände, insbesondere die Unfallursache, wird Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kriminalkommissariat-Außenstelle Wolgast.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen