zur Navigation springen

Waren an der Müritz : Wohnung voller Drogen hoch genommen

vom

Die Polizei stellte Marihuana, Amphetamine und Haschisch in nicht geringen Mengen sicher

svz.de von
erstellt am 29.Mär.2017 | 15:54 Uhr

Nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg erfolgte am heutigen Vormittag in der Warener Karl-Marx-Straße die Durchsuchung der Wohnung eines 30-Jährigen. Dabei sind verschiedene Betäubungsmittel - darunter Marihuana, Amphetamine und Haschisch in nicht geringen Mengen - beschlagnahmt worden. Die Drogen haben einen Wert von etwa 13.000 EUR.

Nach einer vorläufigen Festnahme des Beschuldigten wurde diese durch die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg wieder aufgehoben. Die Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg setzt die Ermittlungen gegen den 30-Jährigen wegen des Verdachts des Handelns mit illegalen Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen fort.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen