zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. Oktober 2017 | 11:46 Uhr

Wöbbelin/Stolpe: Verkehrsunfall in A 24-Baustelle

vom

svz.de von
erstellt am 22.Apr.2014 | 16:59 Uhr

Am Osterwochenende ereignete sich in der Autobahnbaustelle am Dreieck Schwerin auf der BAB 24 ein Auffahrunfall, bei dem zwei Pkw sowie Teile der Baustellenabsperrung beschädigt wurden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Mercedes-Kleinbus in dem auf 60 km/h Höchstgeschwindigkeit reduzierten Baustellenbereich auf einen vorausfahrenden Toyota auf, wobei der Toyota durch die Wucht des Aufpralls die Baustellenabsperrung durchbrach und in einer angrenzenden Böschung zum Stillstand kam. Beide Fahrer blieben unverletzt. Beim 33-jährigen Fahrer des Mercedes wurde ein Atemalkoholwert von 0,99 Promille festgestellt. Gegen den Mann, der nicht im Besitz eines Führerscheins ist, wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen