Wöbbelin: Auto mit Bierflasche beworfen

von
20. November 2017, 15:36 Uhr

Zwischen Wöbbelin und Neustadt-Glewe hat ein Fußgänger am Samstagabend eine Bierflasche auf ein vorbeifahrendes Auto geworfen. Das teilt die Polizeiinspektion Ludwigslust gestern in einem Schreiben mit. Dabei entstand Sachschaden am Pkw, Fahrer und Beifahrerin kamen mit dem Schrecken davon. Die Polizei hat kurz nach der Tat einen Verdächtigen ermitteln können. Er soll den Angaben des geschädigten Autofahrers zufolge direkt nach der Tat in ein Waldstück geflüchtet sein. Nach weiteren Ermittlungen traf die Polizei den mutmaßlichen Flaschenwerfer wenig später in seiner Wohnung an. Der 34-jährige Verdächtige wollte sich vor Ort nicht zum Vorfall äußern.

Die Polizei nahm gegen den aus der Region stammenden Mann eine Anzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung auf. Nach ersten Schätzungen entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von  3000 Euro. Durch den Flaschenwurf wurde die Motorhaube, die Frontscheibe sowie Teile der Fahrzeugbeleuchtung beschädigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen