zur Navigation springen

Vermisstensuche aufgehoben : Wo ist der zehnjährige Ahmed Al Bari?

vom

Der syrische Junge ist Epileptiker und benötigt Medikamente.

svz.de von
erstellt am 14.Aug.2017 | 19:48 Uhr

+++ Vermisstensuche aufghoben +++ Der vermisste 10-jährige syrische Junge Ahmed Al Bari wurde wohlbehalten durch Beamte der Bundespolizei angetroffen und an Betreuungspersonen übergeben.

******

Die Polizei bitte um Mithilfe bei der Suche nach dem 10-jährigen Ahmed Al Bari. Der srische Junge wird seit heute Mittag vermisst. Gegen 11.30 Uhr verließ er das Wohnheim ibu GmbH in Neustadt-Glewe vermutlich um zum nahegelegenen Discounter zu gehen. Zurückgekehrt ist Ahmed bisher jedoch nicht. Der 10-Jährige ist Epileptiker und benötigt regelmäßig seine Medikamente.

Die Polizei bittet dringend um Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat Ahmed Al Bari seit seinem Verschwinden gesehen oder kann Hinweise zum derzeitigen Aufenthalt des Jungen geben?

Zum Zeitpunkt seines verschwindens trug er eine kurze, blaue Hose, und ein graues, kurzärmliges T-Shirt mit Aufdruck.

Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Ludwigslust unter der Telefonnummer 03874-4110, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen