zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

25. September 2017 | 06:33 Uhr

Wittenburg: Sanitäter attackiert

vom

Alkoholisierter Mann greift Rettungskraft an

svz.de von
erstellt am 11.Sep.2017 | 15:23 Uhr

Ein betrunkener Mann hat am frühen Sonntagmorgen in Wittenburg grundlos einen Rettungssanitäter angegriffen und diesen leicht verletzt.  Der 39-jährige Angreifer hat während seiner Behandlung in einem Rettungswagen dem Sanitäter einen heftigen Kniestoß versetzt, sodass dieser anschließend nicht mehr dienstfähig war.    Der 39-Jährige hatte zuvor selbst die Polizei gerufen, um als Zeuge einen Einbruch in das Gartenhaus seines Nachbarn zu melden. Die Polizei hatte vor Ort eine Anzeige zum  Einbruch aufgenommen und den Kriminaldauerdienst erwartet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ging der 39-Jährige auf die Polizisten zu und machte einen äußerst verwirrten Eindruck. So warf er vor den Augen der Polizisten seine Haustürschlüssel sowie seine Brieftasche weg, fuchtelte mit den Armen und warf sich zu Boden. Die Beamten riefen einen Rettungswagen, um den Mann untersuchen zu lassen. Dabei griff er  den Sanitäter an. Der Angreifer, der einen Atemalkoholwert von über zwei Promille hatte, wurde in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Zudem wurde gegen den aus der Region stammenden Mann eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen