Wittenburg: Gefriertruhe löst Brand aus

svz.de von
27. Juni 2016, 15:50 Uhr

Eine offenbar defekte Gefriertruhe hat am Sonntagmorgen in Döbbersen einen Schwelbrand im Keller eines Einfamilienhauses verursacht. Der 83-jährige Hauseigentümer blieb augenscheinlich unverletzt, wurde jedoch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Er hatte kurz vor 6 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und wenig später eine Rauchentwicklung im Keller festgestellt. Er rief daraufhin Familienangehörige an, die dann die Feuerwehr informierten. Es kamen schließlich vier Feuerwehren aus der Region zum Einsatz, die den Brand schnell ablöschten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen