Wittenburg: Feuerwehrfrau angefahren und leicht verletzt

svz.de von
27. Juni 2016, 11:50 Uhr

Bei einem Feuerwehreinsatz in Wittenburg ist am Sonnabendnachmittag eine Feuerwehrfrau von einem PKW angefahren und leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte die Frau im Zuge eines laufenden Feuerwehreinsatzes die Straße abgesperrt, als sich ein Audi näherte und die 19-Jährige beim langsamen Vorbeifahren erfasste. Die Kameradin erlitt dabei eine leichte Beinverletzung. Das Auto soll daraufhin angehalten, dann aber davongefahren sein. Dabei soll es sich um einen blauen Audi A3 mit Ludwigsluster Kennzeichen gehandelt haben. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf. In dem PKW sollen sich ein Mann und eine Frau befunden haben, die augenscheinlich jeweils zwischen 30 und 40 Jahre alt gewesen sein sollen. Die Polizei in Hagenow (Tel. 03883/ 6310) bittet um Hinweise zu diesem Vorfall.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen