zur Navigation springen

Wittenburg: Bei Ausweichmanöver in den Straßengraben gefahren

vom

svz.de von
erstellt am 25.Okt.2016 | 15:26 Uhr

Beim Versuch, mehreren Wildschweinen auszuweichen, hat sich ein Autofahrer auf der Landesstraße 04 zwischen Wittenburg und Hagenow am Dienstagmorgen leicht verletzt. Der 20-jährige Autofahrer hatte nach eigenen Angaben drei Wildschweinen auf der Straße ausweichen wollen, als er dabei die Kontrolle über seinen Audi verlor und daraufhin in den Straßengraben fuhr. Der Fahrer klagte anschließend über Rückenschmerzen und wurde daraufhin zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Bergungsarbeiten musste die Landesstraße an der Unfallstelle kurzzeitig voll gesperrt werden.

Angesichts des Vorfalls appelliert die Polizei erneut zur vorausschauenden und angepassten Fahrweise. Insbesondere zur dunklen Tageszeit und auf ausgeschilderten Streckenabschnitten sollte defensiv gefahren werden. Auf keinem Fall sollte plötzlich querendem Wild ausgewichen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen