Wittenburg: Autofahrer verstarb nicht an Unfall-Verletzungen

von
16. März 2015, 15:59 Uhr

Ein 58-jähriger Autofahrer, der Sonntagmittag in Wittenburg mit seinem Wagen von der Straße abkam und gegen eine Schutzplanke prallte, ist offensichtlich nicht an den Unfallverletzungen verstorben. Die Polizei geht nach derzeitigen Erkenntnissen davon aus, dass der Mann während der Fahrt akute gesundheitliche Probleme erlitt, deren Folgen er trotz mehrfacher Reanimationsversuche von Ersthelfern und Rettungskräften nicht überlebte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen