zur Navigation springen

Wittenberge: Verkehrsunfall setzt Ampel außer Gefecht

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

von
erstellt am 08.Feb.2015 | 17:21 Uhr

Rund 20  000 Euro Sachschaden und eine verletzte Person sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht zu Sonntag gegen 2.20 Uhr in Wittenberge ereignete.

Ein 24-jähriger Mann war aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Hyundai auf der Kreuzung Perleberger Straße/Karl-Marx-Straße nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Ampelmast kollidiert. Beim Aufprall wurde er leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, ein Test vor Ort ergab 0,61 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobe abgenommen. Seinen Führerschein musste der junge Mann vorerst abgeben. Die Ampelanlage auf der Kreuzung ist vorerst außer Betrieb.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen