zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. Oktober 2017 | 18:04 Uhr

Wismar: Zwei Autos durch Reifenteile beschädigt

vom

svz.de von
erstellt am 16.Jan.2014 | 13:28 Uhr

Am Mittwochabend ereignete sich auf der A 20 ein Unfall,  bei dem zwei   Fahrzeuge durch Reifenteile eines Sattelzuges beschädigt wurden. Gegen 18.15 Uhr befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Sattelzug die A 20 aus  Lübeck kommend in Richtung Rostock. Zwischen den Anschlussstellen Schönberg und Grevesmühlen löste sich von einem Rad des Sattelaufliegers die Lauffläche von der Karkasse und schleuderte auf den Überholfahrstreifen. Zwei nachfolgende Fahrzeuge, ein Daimler-Benz und ein VW,  fuhren über die Reifenreste und wurden dadurch beschädigt. Der Gesamtschaden des Unfalls wird auf 4000 Euro geschätzt. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen