zur Navigation springen

Wismar: Vermisste Jugendliche mit Rauschgift und Schlagring aufgegriffen

vom

svz.de von
erstellt am 30.Aug.2017 | 11:29 Uhr

Einer Streife des Bundespolizeireviers Wismar fielen am gestrigen Abend, den 29.08.2017 gegen 23:45 Uhr in der Nähe vom Lindengarten zwei Jugendliche auf. Bei der Kontrolle konnten diese feststellen, dass die beiden Jugendlichen im Alter von 17 Jahren als vermisst zur Fahndung ausgeschrieben waren. Daraufhin wurde sie durch die Beamten in Gewahrsam und mit zur Dienststelle genommen.

Hier konnten die Beamten in den mitgeführten Sachen diverse Gegenstände zum Konsumieren von Betäubungsmitteln, 2,5 Gramm Betäubungsmittel (vermutlich Marihuana) und einen Schlagring auffinden. Die Gegenstände sowie das Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Gegen die Jugendlichen wurden Ermittlungsverfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz eingeleitet.

Im Anschluss daran wurden sie an ihren Betreuer (gesetzlichen Vertreter) übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen