Wismar: Unfall nach Sekundenschlaf

svz.de von
06. Oktober 2014, 16:29 Uhr

Vermutlich durch Sekundenschlaf prallte Sonntagnacht ein 27-jähriger Simson-Fahrer auf der B 104  gegen einen Baum und verletzte sich schwer. Zwei 52- und 48-jährige Ersthelfer hatten den verunfallten Kradfahrer am Straßenrand bemerkt, medizinische Hilfe geleistet und die Rettungskette in Gang gesetzt. Ihnen gegenüber schilderte der 27-Jährige, dass er vor dem Unfall in einen Sekundenschlaf gefallen sei. Der Mann wurde ins Uniklinikum nach Lübeck gefahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen