Wismar: Unbekannte attackieren erneut linkes Kulturzentrum

von
14. August 2015, 09:04 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag erneut ein linkes Kultur- und Wohnprojekt in Wismar in Nordwestmecklenburg attackiert. Wie die Polizei mitteilte, wurden kurz vor Mitternacht Flaschen mit Farben gegen die Wand des Kulturzentrums geworfen und eine Losung gegen die linke Szene angesprüht. Bewohner hätten einen Knall gehört und eine „dunkel gekleidete Person“ weglaufen sehen. Die Polizei rechnet mit einem politisch motivierten Hintergrund. Bereits im Frühjahr hatte es mehrere Attacken gegen das Kulturzentrum - auch mit Hakenkreuzen - gegeben, die bisher nicht aufgeklärt wurden.

In der Nacht zu Donnerstag war in der Nähe in Jamel eine Scheune auf dem Forsthof der Familie Lohmeyer, die sich seit Jahren gegen Rechtsextreme engagiert, in Brand gesteckt worden. Die Scheune brannte aus, verletzt wurde niemand

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen