zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. August 2017 | 11:52 Uhr

Wismar: Spendenbox in Kirche aufgehebelt

vom

Gegen 14.50 Uhr betraten am Donnerstag zwei Personen die Heiligen-Geist-Kirche in der Lübschen Straße in Wismar.  Später musste dann festgestellt werden, dass beide Spendenboxen aufgehebelt waren und aus der Plastikbox 50 Euro entwendet wurden.

Die erste Person, die sich nach rechts begeben hatte,  wurde  folgendermaßen beschrieben: ca. 1,90 m groß, Alter 20 Jahre, dunkelblonde, etwas längere Haare, bekleidet mit dunkler Jacke, Jeans, Turnschuhen und dunklem Rucksack. Die zweite Person begab sich nach links in Richtung der zweiten Spendenbox. Gekleidet war diese Person wie der bereits beschriebene jedoch nur etwa 1,70m groß. Als der Anzeigenerstatter, der beide Personen zuvor hineinkommen gesehen hatte, den Raum betrat, entfernten  sie sich sofort aus der Kirche.

Die Polizei bittet um weitere Hinweise zu den möglichen Tatverdächtigen.  Diese können an die Polizeiwache in Wismar unter der Telefonnummer 03841-2030 oder an  jede andere Polizeidienststelle gerichtet werden.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Jan.2014 | 18:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen