Wismar: Sachbeschädigung an Wahlplakaten

von
10. April 2018, 09:20 Uhr

Am Montag um 23.30 Uhr meldeten aufmerksame Bürger der Polizei zwei dunkel gekleidete Personen, die in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Wismar Wahlplakate beschädigen. Sofort eingesetzte Polizeikräfte konnten die Täter stellen. Hierbei handelte es sich um einen 22- und einen 19-Jährigen.

Durch die beiden männlichen Täter wurden insgesamt vier Wahlplakate, welche anlässlich der Bürgermeisterwahl in der Hansestadt Wismar am 15. April öffentlich aufgehängt waren, beschädigt. Sie entfernten die Wahlplakate gewaltsam von Straßenlaternen und zerrissen diese anschließend. In allen Fällen handelte es sich um Wahlplakate des AfD-Kandidaten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen