zur Navigation springen

Wismar: Reisebusfahrer von erbosten Autofahrer geschlagen

vom

svz.de von
erstellt am 11.Okt.2017 | 14:40 Uhr

Ein genervter Autofahrer hat einen Reisebusfahrer geschlagen, der in einer engen Straße in Wismar zurücksetzen wollte. Wegen Unkenntnis wollte der Busfahrer am Mittwoch in den Turnerweg fahren, was sich aber als zu schwierig erwies, wie die Polizei mitteilte. Als er stoppte und zurücksetzen wollte, sprang der hinter dem Bus fahrende 51-Jährige aus seinem Auto, ging zum Fenster und schlug unvermittelt zu, als der Busfahrer das Fenster herunterließ. Der 57-Jährige erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen