Wismar: Radfahrer verletzt: Unfallzeugen gesucht

svz.de von
16. Dezember 2013, 14:28 Uhr

Am 30. November erschien ein 18-Jähriger auf dem Polizeihauptrevier in Wismar und zeigte einen Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht an. Am Tage zuvor befuhr der 18-Jährige als Radfahrer die Rudolf-Breitscheid-Straße in Wismar-Wendorf. Als er gegen 16 Uhr den Fußgängerüberweg in Höhe des Markant-Marktes überquerte, kollidierte der Radfahrer mit einem grauen Mazda. Im Pkw selbst sollen sich zwei männliche Personen im Alter von geschätzten 20 bis  25 Jahren befunden haben. Bei dem Unfall wurde das Fahrrad leicht beschädigt und der 18-Jährige leicht verletzt. Hinweise zu dem  grauen Mazda, zu dessen Insassen und zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Wismar unter der Telefonnummer: 03841/2030 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.  Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen Unbekannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen