zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 19:12 Uhr

Wismar: Mülltonne rettet Motorradfahrer das Leben

vom

svz.de von
erstellt am 17.Mai.2015 | 10:51 Uhr

Eine Mülltonne hat einem betrunkenen Motorradfahrer in Wismar vermutlich das Leben gerettet. Der 27-Jährige hatte in der Nacht zum Samstag die Kontrolle über seine Maschine verloren und war gegen ein Verkehrsschild gerast, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Vor dem Schild stand jedoch die Tonne, die den Aufprall dämpfte. «Ohne diese Mülltonne hätte der Biker den Sturz höchstwahrscheinlich mit seinem Leben bezahlt», erklärte ein Sprecher. Der Motorradfahrer brach sich das Becken und kam in ein Krankenhaus. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,34 Promille. Gegen den Mann laufen nun Ermittlungen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen