Wismar: Motorradfahrer verunglückt tödlich auf der L 12

von
17. August 2020, 15:15 Uhr

Gegen 01:30 Uhr des 17.8.2020 wurde die Wismarer Polizei über einen Motorradunfall auf der Landesstraße 12 zwischen den Ortschaften Redentin und Groß Strömkendorf informiert.

Der Hinweisgeber, der auf Höhe des Abzweiges nach Krusenhagen im Vorbeifahren einen Lichtkegel auf dem Feld entdeckte, stoppte sofort sein Fahrzeug, um Hilfe zu leisten, und alarmierte den Notruf. Ersten Erkenntnissen zufolge ist der 40-jährige, deutsche Biker in einer leichten Rechtskurve alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn abgekommen, geriet in den Straßengraben und stieß dort mit einer Eisenstange zusammen. Der Mann wurde hierbei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag.

Das Motorrad wurde durch ein ansässiges Abschleppunternehmen geborgen. Der entstandene Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Zur Ausleuchtung der Unfallstelle unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Hof Redentin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen