Wismar: Mit 1,79 Promille auf dem Rad

svz.de von
20. März 2014, 13:17 Uhr

Einen betrunkenen Radfahrer, der mit  1,79 Promille unterwegs war, haben Beamte des Wismarer Polizeihauptrevieres am frühen Mittwochmorgen am Klußer Damm gestoppt. Bei der Überprüfung des 21-Jährigen bemerkten die Beamten Atemalkohol. EinTest ergab einen Wert von 1,79 Promille. Im Sana-Hanse-Klinikum erfolgte anschließend die Entnahme einer Blutprobe. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen