Wismar: Mehr Schaden als Beute - Einbrecher durchtrennen Telefonkabel

svz.de von
05. Oktober 2015, 13:42 Uhr

Um an wenige hundert Euro heranzukommen, haben Einbrecher am Wochenende in Wismar mehrere tausend Euro Schaden verursacht. Die Täter drangen gewaltsam in einen Getränkemarkt ein, flexten einen Stahlschrank auf und nahmen einige hundert Euro sowie Zigaretten mit, wie die Polizei am Montag mitteilte. Außerdem zerstörten sie einen Schaltkasten der Telekom, rissen die Abdeckkappe ab und durchtrennten mehrere Telefonkabel. Die Kriminalpolizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen