Wismar: Mann gerät mit Arm in Förderband

svz.de von
13. April 2016, 10:12 Uhr

Bei einem Arbeitsunfall in einem holzverarbeitenden Unternehmen in Wismar ist ein 50-jähriger Mann schwer verletzt worden. Er sei am Dienstagabend mit einem Arm in ein Förderband geraten, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Der Arm sei dabei fast abgerissen worden. Der Arbeiter wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen