Wismar: Lkw kollidierte mit Schutzplanke und musste geborgen werden

svz.de von
27. Dezember 2013, 12:37 Uhr

Auf der A 20 kurz vor der Anschlussstelle Bobitz in Fahrtrichtung Rostock ereignete sich am Freitagmorgen  gegen 5.45 Uhr ein Unfall,  bei dem ein Lkw von der Fahrbahn abkam.

 Der 63-jährige Fahrzeugführer war  aus bislang noch unbekannten Gründen mit seinem Lkw Iveco etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Bobitz nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, kollidierte mit der Außenschutzplanke und kam in der weiteren Folge  in der Bankette zum Stehen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Die Schutzplanke wurde dabei auf einer Länge von etwa 50 Metern beschädigt.

Der Lkw musste im weiteren Tagesverlauf geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Durch die Polizei wird der entstandene Sachschaden auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen