Wismar: Lastwagen fährt Auto der Autobahnmeisterei auf

svz.de von
01. September 2017, 15:55 Uhr

Auf der A20 bei Wismar fuhr der Fahrer eines Lkw (40 Tonnen) auf einen Wagen der Autobahnmeisterei auf und jagte dem Meisterei-Mitarbeiter einen gehörigen Schrecken ein. Die Autobahnmeisterei führte zum Unfallzeitpunkt Mäharbeiten neben der Fahrbahn durch. Als Hinweis für den Fahrzeugverkehr positionierten sie auf dem Standstreifen ein Fahrzeug mit Anhänger, an dem ein entsprechendes Hinweisschild angebracht war. Mit dieser Fahrzeugkombination kollidierte der 59 Jahre alte Lkw-Fahrer. Der im Fahrzeug befindliche Mitarbeiter der Autobahnmeisterei hatte Glück im Unglück, als der 40-Tonner plötzlich an der Fahrerkabine vorbeischrammte. Er erlitt einen Schock , jedoch keine weiteren schwerwiegenderen Verletzungen. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen