zur Navigation springen

Wismar: Kleintransport fährt auf der A20 in die Leitplanke

vom

svz.de von
erstellt am 24.Jan.2014 | 13:26 Uhr

Aus ungeklärter Ursache geriet gestern Morgen  der 42-jährige Fahrer eines Kleintransporters auf der A 20 Richtung Rostock zwischen den Anschlussstellen  Wismar und Zurow nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte in die Schutzplanke, der Hauptfahrstreifen wurde mit austretenden Betriebsstoffen verunreinigt. Für die Reinigungsarbeiten musste der Hauptfahrstreifen bis  11 Uhr gesperrt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden  auf ca. 8000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen