Wismar: Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

svz.de von
20. Februar 2018, 21:25 Uhr

Am Dienstagnachmittag gegen 15:40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der Wismarer Mozartstraße gerufen. Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten zuvor eine Rauchentwicklung im Kellerbereich bemerkt.

Durch die eintreffende Feuerwehr wurde als Brandquelle ein Feuer in einem Kellerraum, in dem alte Zeitungen und Sperrmüll gelagert wurden, festgestellt und gelöscht.  Personen kamen nicht zu Schaden.

Am  Wohngebäude entstand ebenfalls kein Schaden.  Zur Klärung der Brandursache wurde der Kriminaldauerdienst Wismar hinzugezogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen