zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. November 2017 | 19:56 Uhr

Wismar: Jagender Polizist am rechten Fleck

vom

svz.de von
erstellt am 29.Jan.2015 | 10:50 Uhr

Ein Rehkitz sorgte gestern Nachmittag auf Wismars Straßen für Aufsehen. Erst wurde es im Bereich des Spaßbades Wonnemar gesichtet;  30 Minuten später  dann  beim  Kreisverkehr der Lübschen Straße. Eine Funkwagenbesatzung entdeckte dann das Kitz  in der Ulmenstraße.

Zum Glück befand sich mit Polizeiobermeister Kolz ein ausgebildeter Jäger genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Er griff sich beherzt das verängstigte Rehkitz und nahm es mit in den geräumigen Polizeiwagen. Nur wenige Minuten später wurde das Jungtier am Klußer Damm, im Bereich des Rosenthales, wieder in die Freiheit entlassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen