Wismar-Friedenshof: Brandstiftung auf dem Gelände einer Kindertagesstätte

von
23. August 2020, 11:52 Uhr

Am Samstag, den 22.08.2020, gegen 15:05 Uhr wurde die Rettungsleitstelle Westmecklenburg über den Brand eines Lagercontainers auf dem Gelände der Kindertagesstätte "Kreatives Spielhaus" in der Hanns-Rothbarth-Straße in Wismar informiert. Die sofort eingesetzte Berufsfeuerwehr Wismar konnte mit Eintreffen am Brandort Rauchentwicklung aus einem geöffneten Metallcontainer wahrnehmen, in dem Spielsachen der KiTa gelagert werden. Das Feuer konnte umgehend gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,-EUR.

Durch Beamte des Polizeihauptreviers Wismar konnten im Nahbereich keine Tatverdächtigen Personen festgestellt werden. Zeugenbefragungen deuten darauf hin, dass sich vor dem Ausbruch des Brandes augenscheinlich zwei Kinder auf dem Gelände der KiTa aufgehalten haben.

Die Kinder werden wie folgt beschrieben:

- ca. 10-jähriger Junge, - ca. 1,30 m groß, schlanke Gestalt, dunkelblonde gepflegte Haare (Fassonschnitt)

- ca. 10-jähriges Mädchen, ca. 1,30 m groß, schlanke Gestalt, dunkelblonde schulterlange Haare

Wer sachdienliche Hinweise zu den Kindern oder Beobachtungen zur genannten Tatzeit machen kann, wird gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Wismar unter 03841 / 20 30, jede andere Polizeidienststelle oder an die Internetwache unter www.internetwache-pp.rostock@polmv.de" class="uri-ext outbound">www.internetwache-pp.rostock@polmv.de zu wenden.

Bereits zuvor kam es gegen 13:45 Uhr in unmittelbarer Nähe, im Barlachweg in Wismar, zu einem Brand eines Papiercontainers, der durch das Feuer teilweise zerstört worden ist. Ein Zusammenhang zum Brand auf dem Gelände der KiTa kann nicht ausgeschlossen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen