zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. November 2017 | 22:07 Uhr

Wismar: Einbruch in katholische Pfarrkirche

vom

svz.de von
erstellt am 12.Feb.2017 | 17:33 Uhr

Heute Vormittag gegen 09:35 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass in die katholische Pfarrkirche "St. Laurentius" im Turnerweg in Wismar eingebrochen wurde.

Bislang unbekannte Täter haben im Inneren der Kirche die Zugangstür des Altars aufgebrochen und dann versucht zwei Opferstöcke gewaltsam aufzuhebeln. Wie die Täter in die Kirche gelangten und welche Gegenstände tatsächlich entwendet wurden, ist bislang noch nicht bekannt. Die für heute Vormittag, 10:30 Uhr angesetzte Messe musste aufgrund der noch andauernden polizeilichen Maßnahmen abgesagt werden.

Ein Fährtenhund führte die eingesetzten Polizeibeamten zu einem Fahrradständer direkt neben der Kirche. Dort endete die Spur. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich an dem Fahrradständer zuvor ein schwarzes Herrenrad mit braunem Sattel befand, der die weiße Aufschrift "Wittkop" trug. Es kann gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden, dass das Fahrrad mit der Tat in Verbindung gebracht werden kann. Hinweise zur beschriebenen Straftat oder zu dem benannten Fahrrad nimmt die Polizei in Wismar unter Tel. Nr. 03841 / 2030 setzen oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen